Rittermahl - Standorte, Preisvergleich, Tipps

Begeben Sie sich mit einem Rittermahl in die des Mittelalters und genießen neben einem herzhaften Menü ein atemberaubendes Rahmenprogramm mit Musik, Spielen und bester Unterhaltung. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen zeigen, welche verschiedene Angebote es zu den Themen Ritteressen, Mittelalter Essen, Rittermahl, Ritterdinner und Co. gibt und wo man diese günstig online buchen kann. Des Weiteren erfahren Sie mehr über die Standorte, Preise und Leistungen der ausgefallenen Erlebnisdinner zu Zeiten von Rittern, hübschen Mägden und mächtigen Königen. Tauchen Sie ein in die Welt von mehreren Hundert Jahren und gönnen Sie sich eine exklusive Zeitreise.


Angebotsvergleich für Rittermahle, Ritteressen und Mittelalter Essen

Bitte bestimmen Sie in der folgenden Auswahl das Bundesland, in dem Sie sich nach entsprechenden Angeboten zum Rittermahl umsehen möchten. Zumeist finden sich Ritteressen in Bayern, Baden-Württemberg, NRW, Hessen und Niedersachsen und Rheinland-Pfalz. Aber z. B. auch in Sachsen und Hamburg kann man fündig werden und an einer mittelalterlichen Tafeley Platz nehmen. In der Liste findet man rechts eine Schaltfläche, die direkt zur Angebotsseite führt. Dort kann man sich informieren lassen, welche Leistungen angeboten werden, was für Mittelalter Essen serviert wird und welche Termine zur Verfügung stehen. Möchte man ein Rittermahl buchen, kann man in der Regel sogenannte Erlebnisgutscheine dafür kaufen. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über die Gutscheine und die Bestellung im Allgemeinen.

 

 


Bestellvorgang: Gutscheine bzw. Karten buchen, Bezahlung, Versand

Gutscheine oder Karten für ein Rittermahl online bestellen: Bei allen Offerten bei den Portalen von Erlebnisgeschenken kann man Gutscheine für die Rittermahle kaufen. Mit einem Gutschein trifft man eine gute Wahl. Es ist übertragbar und eignet sich somit bestens, wenn man das mittelalterliche Festmahl verschenken möchte. Beim Kauf von Gutscheinen braucht man sich auch noch keine Gedanken über einen Termin zu machen. Sie können sich bis zu drei Jahre lang Zeit lassen, um am gekauften Rittermahl teilzunehmen. Einen Termin kann man entweder direkt telefonisch mit dem Veranstalter vereinbaren (unsere Empfehlung) oder ein Webformular beim Erlebnisanbieter nutzen (je nach Portal unterschiedlich).

Einige Angebote kann man auch direkt online für einen festen Termin buchen. Auf den Seiten findet man dann entsprechende Auswahlbereiche mit Beschreiben, wie etwa "Terminticket". Diese Option bietet sich, wenn man einen bestimmten Tag im Auge hat und diesen für einen Ausflug ins Mittelalter nutzen möchte.

Vielfältige Möglichkeiten der Bezahlung: Die Portale haben eine reiche Auswahl an Bezahlmöglichkeiten. Klassische Optionen (z. B. Vorabüberweisung, Bankeinzug) sind ebenso vorhanden, wie moderne Bezahlarten (z. B. Sofortüberweisung oder Paypal). Auf der Detailseite zum gewünschten Rittermahl findet man in der Regel direkt die verschiedenen Optionen übersichtlich aufgeführt.

Versendung und Personalisierung: Wenn es mit der Versendung der Gutscheine oder Karten für das Ritteressen schnell gehen soll oder man kein Porto bezahlen möchte, ist der E-Mail-Versand die richtige Wahl. Die Bestellung ist im Normalfall bereits wenige Augenblicken nach der erfolgreichen Zahlung im elektronischen Postfach eingetroffen. So braucht man sie nur noch auszudrucken. Natürlich wird auch der normale Versandweg angeboten. Hier kann man seine Ware nach einigen Tagen in den Händen halten. Es gibt zudem eine Fülle von Dienstleistungen zu den Themen Individualisierung und Geschenkverpackungen. Wenn man die Gutscheine für das mittelalterliche Gelage verschenken möchte, sind persönliche Widmungen und eine schicke Verpackung bestimmt von Vorteil. Diese Dienstleistungen sind sogar preiswerter, als man vielleicht denkt.


Spaß für Alt und Jung, Klein und Groß: Mittelalterliches Essen mit echten Rittern live erleben

Spaß für Alt und Jung, Klein und Groß: Mittelalterliches Essen mit echten Rittern live erleben

Wie waren die Ritter im Mittelalter wirklich? Bei einem sogenannten Rittermahl kann man sie fragen.

Wie waren die Ritter im Mittelalter wirklich? Bei einem sogenannten Rittermahl kann man sie fragen.

Einzelheiten: Leistungen, Menüs, Rahmenprogramm

Man kann sich im Groben von zwei verschiedenen Arten von Rittermahlen ausgehen. Bei der ersten Variante erhält man ein mehrgängiges ritterliches Menü mit ein wenig "Drumherum". Zwischen den Mahlzeiten gibt es z. B. Trinksprüche oder auch einmal eine Gesangseinlage. Die übrige Zeit ist man eher unter sich. Man kann es als ein Ritteressen für Einsteiger bezeichnen. Die zweite Variante bietet ein komplettes Showprogramm. Es gibt hierbei zahlreiche Gänge und reichlich Getränke. Beim Showprogramm kann man sich auf interessante Spiele, tolle Musik und einige Mutproben gefasst machen. Man wird bei diesen Angeboten den ganzen Abend unterhalten und taucht tief in die Welt der Ritterzeit ein. Bei einigen Veranstaltungen (beispielsweise in Bad Berneck bei Bayreuth) findet sogar eine Fackelwanderung zu einer alten Burg mit Umtrunk vor dem eigentlichen Rittermahl statt.

Wie Sie sehen, sollte man sich die Leistungen genau durchlesen und dann entscheiden, welche Inhalte einem mehr liegen. Ein unterhaltsamer Abend mit bestem Essen erwartet die Gäste von einem Ritterdinner auf jeden Fall. Apropos Essen. Hier kann man sich auf einen wahren Festschmaus gefasst machen. Jedes Mittelalter Restaurant hat dort seine eigenen Kreationen im Programm. Soviel sei verraten: Es geht zünftig und vor allem reichhaltig zu. In den folgenden Punkten erhalten Sie noch einmal eine Übersicht, was ein typisches Rittermahl ausmacht (beispielhaft!).

  • Stilechtes Mittelalter Restaurant mit viel Liebe zum Detail erwartet seine Gäste
  • Platz nehmen an der Rittertafel
  • Begrüßung mit Einstimmungstrunk
  • Reise ins Mittelalter mit zahlreichen Spielen, Mutproben, Musik und lockeren Trinksprüchen
  • Darreichung von herzhaften Speisen durch hübsche Mägde (je nach Veranstalter bis zu acht Gänge)
  • Auswahl an verschiedenen Getränken (alkoholisch, alkoholfrei)
  • Dauer von einem Rittermahl: ca. drei bis fünf Stunden

Standorte zum Rittermahl in Deutschland

Angebote bei den Erlebnisportalen zum Rittermahl findet man mittlerweile in vielen Regionen von Deutschland. Leider gibt es auch einige weiße Flecke auf der Landkarte. Aber regelmäßig kommen neue Ritteressen hinzu, sodass ein regelmäßiger Blick auf die Seiten der Portale lohnt. Wir haben uns bei Ihnen umgeschaut und entsprechende Standorte zusammengetragen. Die folgende Aufstellung soll nur als Momentaufnahme dienen und erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit. Sie zeigt aber einen kleinen Blick in die Vielfalt der Rittermahle und Mittelalter Essen.

In Baden-Württemberg kann man sich in den Regionen Stuttgart, Kirchberg, Werbach, Aulendorf und Schiltach kulinarische verwöhnen lassen. In Bayern gibt es eine Fülle von Standorten. Diese sind unter anderem die Regionen München, Würzburg, Regensburg, Fränkische Schweiz, Nymphenburg, Bad Berneck, Neu-Ulm, Bayreuth, Waischenfeld, Freudenberg und Uffenheim. Im Norden kann man in Hamburg und Niedersachsen dem Ritterdinner frönen. In Niedersachsen erhält man festliches Rittermahl zum Beispiel in den Regionen Braunschweig, Goslar, Hannover, Bad Bentheim, Rinteln, Brüggen und in Neustadt am Rübenberge.

In Hessen wird man in um die Orte Kassel, Großalmerode sowie Marburg und Ronneburg fündig. Auch in NRW kann man sich an eine mittelalterliche Tafeley setzen. Passende Standorte sind hier die Räume Münster, Duisburg, Düsseldorf, Hattingen, Köln, Aachen, Stolberg, Ostbevern, Wülfrath, Erftstadt, Mülheim an der Ruhr sowie die Region Bedburg. Rheinland-Pfalz hält mit den Gemeinden Osthofen, Mainz, Koblenz und Birgel die mittelalterliche Fahne hoch. In Sachsen laden Mittelalter Restaurants in den Regionen Leipzig sowie Königstein zum ritterlichen Verweilen ein.


Ritteressen in einem Mittelalter Restaurant: mehrgängiges Menü mit exklusivem Rahmenprogramm

Ritteressen in einem Mittelalter Restaurant: mehrgängiges Menü mit exklusivem Rahmenprogramm

Preise: Kosten für ein Ritteressen und mittelalterliches Festmahl

Ohne Frage ist auch der Faktor Preis keine zu unterschätzende Größe. Man möchte zwar ein gelungenes Erlebnisdinner genießen, aber sich dabei nicht in Unkosten stürzen. Für jeden Geldbeutel sollte bei den Eventanbietern im Bereich der mittelalterlichen Festmahle etwas zu finden sein. Die Preise beginnen bereits bei 40 Euro pro Person. Die meisten Rittermahle liegen bei einem Preis von ca. 60 bis 80 Euro pro Person. Dafür erhält man ein tolles Rahmenprogramm und bis zu acht Gänge.

Neben dem Preis sollte man auf die Leistungen schauen. So gibt es Ritterdinner, bei denen die Getränke enthalten sind, bei anderen extra bezahlt werden müssen. Auch auf das Showprogramm kann man sein Auge richten. Bei einigen Ritterschmäusen gibt es nur ein paar Sprüche und vielleicht noch ein oder zwei Spiele, bei anderen Angeboten wird man den ganzen Abend mit Musik, Unterhaltung und Herausforderungen verwöhnt. Deshalb sollte der Blick nicht immer zuerst zum Preis gehen, wenn man sich für ein Essen an einer mittelalterlichen Tafeley in NRW, München, Baden Württemberg und Co. interessiert.


Meinungen Bewertungen, Erlebnisberichte für das Rittermahl

Das Internet wird heutzutage häufig genutzt, um Preisvergleich anzustellen, sich Bewertungen zu verschiedenen Produkten durchzulesen und sich Meinungen etwa zu Reiseangeboten einzuholen. Natürlich ist dies auch im Bereich der Ritteressen und mittelalterlichen Essen möglich. Die verschiedenen Portale bieten Ihren Kunden an, die gemachten Erlebnisse zu bewerten. Dies kann für Sie von großem Vorteil sein, da Sie von Kundensicht erfahren, wie das entsprechende Angebot auf die Gäste gewirkt hat. Bestimmt lässt sich auch für Ihr gewünschtes Rittermahl eine passende Rezension, Bewertung oder ein interessanter Erlebnisbericht finden. Auf den Angebotsseiten findet man in der Regel einen entsprechenden Abschnitt dafür. Auch ein Blick auf andere Portale kann helfen, lesenswerte Berichte zu erhalten.


Geschenk der handfesten Art: Gutschein für ein mittelalterliches Essen

Geschenkideen der rustikalen Art sind in der heutigen weichgespülten Zeit manchmal von Vorteil. Ein Rittermahl gehört sicherlich zu dieser Kategorie. Bei diesem Essen in einem Mittelalter Restaurant kann man sich endlich wie im Mittelalter benehmen und sich von einem kulinarischen Festmahl verwöhnen lassen. Spaß, jede Menge Lacher und aufregende Spiele warten auf die Gäste an der Tafeley. Machen Sie Ihren Liebsten und auch sich selbst eine Freude und gönnen Sie sich ein Erlebnisdinner der ganz besonderen Art. Das Rittermahl steht für beste Unterhaltung, eine wunderbare Reise in die Ritterzeit und bodenständiges Essen. Gutscheine für diese Veranstaltung zweifelsohne eine tolle Überraschung zu festlichen Anlässen, wie Weihnachten, Geburtstag oder Jahrestag.