Dinner in the Dark in München - Preisvergleich, Tipps, Details

Auf diese Weise haben Sie noch nie ein Dinner in München erlebt. Begeben Sie sich mit einem sogenannten Dinner in the Dark in ein wahres Feuerwerk für Ihre Sinne. Diesem ganz besonderen Abendessen in einem Blindenrestaurant sitzen Sie sprichwörtlich völlig Dunkeln. Ihre Augen haben beim Dunkeldinner Sendepause und Ihre restlichen Sinne laufen auf Hochtouren. Jede Menge Spaß und reichlich Nervenkitzel sind beim Essen im Dunkelrestaurant garantiert. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen das Erlebnisdinner genauer vor und geben einen Überblick über entsprechende Angebote. Diese kann man im nächsten Abschnitt miteinander vergleichen. Darüber hinaus schauen wir auf die angebotenen Leistungen, die Speisen und auf die Preise. Lassen Sie sich auf diese Abenteuer in München ein und genießen Sie ein spannendes Dinner der besonderen Art.


Angebotsvergleich für Dinner im Dunkeln in München

Bei den Erlebnisportalen gibt es eine Fülle von Angeboten zum Dinner in the Dark in München. Diese stellen wir Ihnen übersichtlich in einer Tabelle dar. Sie erscheint mit einem Klick auf den folgenden Button. Neben Angeboten zum Dunkeldinner finden sich auch artverwandte Erlebnisdinner in der Aufstellung, die ebenfalls für Sie von Interesse sein könnten. Mithilfe der Schaltfläche "Zum Anbieter" kommt man auf direktem Wege zur entsprechenden Angebotsseite beim gewünschten Portal. Dort kann man sich genauer einlesen und erhält alle wissenswerten Informationen zum jeweiligen Dunkelrestaurant in München, dem Inhalt, den Inklusivleistungen und den Terminen. Bei Gefallen kann man je nach Angebot etwas unterschiedlich direkt Karten für einen auszuwählenden Termin online buchen oder sich für flexible Gutscheine entscheiden. Im nächsten Abschnitt geben wir über die Möglichkeiten Tipps.

 

 


Details zur Buchung

Tickets oder Gutscheine online bestellen: Bei vielen Offerten zum Dunkeldinner in München und anderen Städten kann man sich beim Kauf entscheiden, ob man flexible Gutscheine für die spätere Einlösung oder Karten für einen beim Kauf festzulegenden Termin kauft. Wir möchten kurz erläutern, worin hierbei die Unterschiede liegen. Beim Kauf von Karten - neudeutsch Tickets - für ein Dinner in the Dark legt man einen Termin für den Besuch im Blindenrestaurant in München direkt bei der Onlinebuchung fest. Man hat damit die Plätze im Lokal für den Termin sicher. Diese Option bietet sich an, wenn man bereits einen bestimmten Festtag im Blick hat, an dem man zum Dunkeldinner gehen möchte. Dies kann zum Beispiel der Geburtstag des Partners oder ein anderer besonderer Anlass sein. Beim Kauf von Gutscheinen braucht man sich um Termine zunächst keine Gedanken zu machen.

Die Gültigkeitsdauer beträgt drei Jahre, in denen man Zeit hat, einen Termin mit dem Dunkelrestaurant vor Ort zu vereinbaren. Es ist demnach keine Eile geboten. Die Variante bietet sich hervorragend als Geschenkidee an. So können die Beschenkten flexibel wählen, wann das Erlebnisdinner im dunklen Speisesaal stattfinden soll. Natürlich kann man sich die Gutscheine auch selbst schenken und einlösen. Die Terminvereinbarung kann direkt mit dem Dunkelrestaurant in München zum Beispiel per Telefon oder je nach Portal etwas unterschiedlich über die jeweilige Erlebnisanbieterseite erfolgen.

Versandvarianten: Es gibt bei den Erlebnisanbietern zwei Arten des Versandweges für den Erhalt der Gutscheine bzw. Karten. Äußerst schnell und zudem ohne weitere Kosten ist der Versand per E-Mail. Hierbei erhält man vielfach bereits weniger Minuten nach der erfolgreichen Bestellung die entsprechenden Erlebnisgutscheine oder Tickets in sein elektronisches Postfach geschickt. Nun kann man sie bequem ausdrucken und selbst nutzen oder als Geschenkidee nutzen. Besonders wenn man auf die letzte Minute noch ein besonderes Geschenk benötigt, ist diese Versandvariante sehr praktisch. Auch der normale Weg per Versanddienstleister wird natürlich angeboten. Wie auch bei anderen Onlineshops üblich erhält man seine Sendung wenige Tage nach der Bestellung und zahlt recht moderate Versandkosten.

Möglichkeiten der Individualisierung bei Geschenken: Ein Dinner in the Dark ist ein beliebtes Geschenk für die Liebsten in München und wird dafür gern zu festlichen Anlässen, wie zum Beispiel Weihnachten genutzt. Damit man nicht nur ein Blatt Papier mit einem Gutschein darauf verschenken muss, gibt es bei den verschiedenen Anbietern eine Fülle von Individualisierungsmöglichkeiten. So kann man die Sendung hübsch verpacken lassen und mit einer persönlichen Widmung personalisieren. Bei einigen Anbietern ist auch das Aufdrucken eines herzlichen Fotos im Angebot. Sehen Sie sich einfach selbst einmal die Möglichkeiten auf diesem Gebiet an. Es gibt ein ganzes Sammelsurium an kreativen Ideen, um solch ein Erlebnisgeschenk einzigartig zu machen.


Einzelheiten zu Leistungen, Menüs und Inhalt im Dunkelrestaurant

In der folgenden Aufstellung finden Sie einen kompakten Überblick zu den einzelnen Leistungen, die in München beim Dinner in the Dark angeboten werden. Die Übersicht ist beispielhaft. Die Angebote der verschiedenen Portale können davor abweichen. Am besten sehen Sie sich die Offerten alle genauer an. Mitunter gibt es bei einem höheren Preis auch mehr Inklusivleistungen.

  • Herzliche Begrüßung durch die Mitarbeiter
  • Getränk zur Einstimmung (Aperitif)
  • Köstliches Vier-Gänge-Menü mit zahlreichen Überraschungen
  • Vegetarisches sowie auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten angepasstes Essen auf Wunsch möglich
  • Korrespondierende Getränke zum Dinner in the Dark (z. B. Wasser, Wein, Kaffee)
  • Unterhaltsames Rahmenprogramm zwischen den einzelnen Gängen
  • Gesamtdauer: ca. drei bis vier Stunden

Wie läuft ein Dinner in the Dark im Allgemeinen ab?

Um Ihnen einen genaueren Einblick in die Welt der Dunkeldinner zu gewähren, möchte wir in diesem Abschnitt den Ablauf eines typischen Dinner in the Dark vorstellen. Dieser soll als Beispiel dienen. Jedes Dunkelrestaurant bzw. Blindenrestaurant in München und anderen Städten hat seine Besonderheiten. Doch nun soll unsere Reise in den finsteren Speisesaal beginnen. Doch fangen wir ganz am Anfang an. Beim Kauf hat man sich für Karten und einen festen Termin oder für flexible Gutscheine zum Dinner im Dunkeln entschieden. Bei den Gutscheinen braucht man noch einen Termin, den man bequem direkt per Telefon oder über das Erlebnisportal vereinbart. Bei der Buchung von Karten hat man sich bereits für einen bestimmten Tag entschieden. Dieser ist nun da. Nach der Anreise zum Dunkelrestaurant in München kann man sich im Foyer über einen herzlichen Empfang freuen.

Hier kann man seine Garderobe abgeben und seine Karten bzw. Gutscheine überreichen. Übrigens ist das Foyer natürlich hell erleuchtet, wie auch das WC. Nach einer kurzen Wartezeit stimmt der persönliche Kellner seine Gäste auf den Abend ein und gibt letzte Tipps. Ein Begrüßungsgetränk steht hier bzw. im Speisesaal ebenfalls bereit. Wenn man nicht schon bei der Buchung angegeben hat, dass man vegetarisches Essen möchte oder auf bestimmte Zutaten allergisch ist, ist nun der Moment dafür gekommen. Ist dies geklärt, kann es in den völlig dunklen Saal gehen. In einer Polonaise führt der Mitarbeiter die Gäste langsam an den Tisch und platziert sie auf die Stühle. Nun hat man genügend Zeit, sich mit der wirklich dunklen Umgebung vertraut machen zu können. Die Sinne laufen nun auf Hochtouren. Nur die Augen können an diesem Abend abschalten, da es beim Dinner in the Dark absolut nichts zu sehen gibt. Es kann ein kleines Unbehagen eintreten, welches sich aber bereits nach wenigen Minuten gelegt haben sollte. Spätestens beim Servieren des ersten Ganges hat die Gäste die Neugier gepackt.

Man kann jetzt zeigen, ob man gekonnt mit Messer, Löffel und Gabel die Speisen zum Mund führen kann, oder doch auf die Finger zurückgreifen muss. Keine Angst, die Speisen sind so arrangiert, dass auch etwas ungeschicktere Menschen gut speisen werden. Man kann sich auch nicht blamieren, da man schließlich nicht gesehen wird. Die große Herausforderung besteht beim Verzehr nicht nur mit dem Transport zum Mund, sondern auch darin, die einzelnen Speisen richtig zu erkennen. Wer denkt, dass dies überhaupt kein Problem sei, ist ein perfekter Gast für ein Dunkeldinner in München. Es ist nämlich gar nicht so einfach, alle Dinge herauszuschmecken. Spaß, große Überraschungen und Spannung sind hierbei garantiert. Zwischen den einzelnen Gängen beim Dinner im Dunkeln gibt es jeweils ein Rahmenprogramm. Wie dies genau aussieht, wird hier jedoch nicht verraten. Im Laufe des Abends werden nun die Gänge serviert. Man hat hierbei genügend Zeit, den Abend auszukosten.

Die Dauer beträgt je nach Dunkelrestaurant etwa drei bis vier Stunden. Da man nicht alleine im Speisesaal sitzt, sondern auch andere Teilnehmer die gleichen Aufgaben zu bewältigen haben, wird es nie langweilig. Der Spaß ist zum Beispiel groß, wenn einmal etwas auf den Boden fällt oder man mitbekommt, dass neue Gäste an einem vorbeigeführt werden. Eine Dunkelveranstaltung ist nicht bierernst, sondern mit jeder Menge Humor, Einfallsreichtum und Frohsinn gewürzt. Am Ende des Abends wird man vom Kellner wieder in die Helligkeit entlassen. Hier erhält man die Auflösung, welche Gerichte an diesem Abend serviert worden sind. Bei einigen Angeboten gibt es Auflösung bereits auf unterhaltsame Weise im Laufe der Veranstaltung. Im Anschluss an das Dinner in the Dark kann man sich als Ausklang an die Bar setzen und z. B. bei einem Cocktail den aufregenden Abend Revue passieren lassen.


Preise für Dunkeldinner in München im Blick

Ein Dunkeldinner in München und auch in vielen anderen Orten in Deutschland ist ohne Zweifel nicht unbedingt die preiswerteste und günstigste Art zu speisen. Das ist auch gar nicht der Anspruch der Erlebnisgastronomie. Bei einem Dunkeldinner soll man sich auf ein Abenteuer für die Sinne einlassen und einen Abend genießen, an dem man sich noch lange positiv zurückerinnern wird. Die Preise liegen bei etwa 70 Euro pro Person in Bayerns Hauptstadt für ein Dinner im Dunkeln. Das ist ein hoher Preis. Dafür erhält man jedoch nicht nur ein mehrgängiges Menü - zumeist vier Gänge - sondern auch noch ein Erlebnis, welche für Nervenkitzel und jede Menge Frohsinn. Nicht zu vergessen ist die ganz neue Lebenserfahrung, die man erhält, wenn man in solch einer ungewöhnlichen Umgebung ein Abendessen genossen hat. Neben den Preisen sollte man auch die enthaltenen Leistungen im Auge behalten. Diese können von Angebot zu Angebot verschieden sein, was zum Beispiel die Anzahl der Gänge oder die Inklusivgetränke betrifft.


Abend der besonderen Art bei einem Dinner in the Dark in einem Dunkelrestaurant in München erleben

Abend der besonderen Art bei einem Dinner in the Dark in einem Dunkelrestaurant in München erleben

Fest für die Sinne beim Dunkeldinner: Welche Speisen auf den Tisch kommen, ist ein Überraschung.

Fest für die Sinne beim Dunkeldinner: Welche Speisen auf den Tisch kommen, ist eine Überraschung.

Bewertungen, Berichte, Rezensionen zum Essen im Dunkeln

Im vorigen Abschnitt haben wir über die Preise geschrieben, die vielleicht doch noch einmal zu denken geben, ob sich zu solchen Kosten ein Dinner in the Dark in einer Stadt wie München überhaupt lohnt. Um sich besser ein Bild zu machen, wie ungewöhnlich und interessant ein Erlebnisdinner in einem Dunkelrestaurant sein kann, bieten sich Berichte, Bewertungen und Rezensionen an, die von echten Kunden und Gästen des jeweiligen Restaurants verfasst worden sind. Diese können gut zeigen, was den Gast beim Dinner im Dunkeln erwartet und gibt spannende Einblicke in den Ablauf sowie den einzelnen Gängen. Solche Kundenberichte zu finden ist heutzutage nicht weiter schwierig. Sehen Sie sich bitte auf den Angebotsseiten der Portale nach entsprechenden Bereichen um, die Sie über unseren Preisvergleich für Dinner in the Dark in München erreichen. Dort hat sich eine Fülle von Kunden verewigt und bieten einen guten Überblick über das jeweilige Angebot.


Geschenkidee der besonderen Art in München: Dinner in the Dark

In regelmäßigen Abständen befindet man sich der Jagd nach interessanten und besonderen Geschenken. Diese können etwa für den Partner, die Verwandten oder die Freunde sein. Immer wenn ein Geburtstag vor der Tür steht, Weihnachten oder ein Jahrestag bevorsteht, stellt man sich Frage, welches ausgefallene Präsent man schenken könnte. Vielfach bleibt man bei altbewährten Dingen, die Kosmetik, Kleidung oder Geld. Dabei gibt es im Bereich der Erlebnisgeschenke eine mehr als große Auswahl an Ideen, die nicht so langweilig sind. Besondere Menschen verdienen auch besondere Geschenke. Gerade im Bereich der Erlebnisdinner gibt es eine Vielzahl an Veranstaltungen, die man sich einmal genauer ansehen sollte. Für München trifft dies auf das Dinner in the Dark ohne Zweifel zu. Da so gut wie jeder gerne essen geht, ist man mit einem Gutschein für ein Dunkeldinner bereits fast auf der sicheren Seite. Wenn man jetzt auch noch jemanden beschenken möchte, der gerne neue Attraktionen und Events ausprobieren möchte, ist ein Dinner in einem Dunkelrestaurant in München das passende Geschenk.