Dinner in the Dark in Berlin - Preise, Angebote, Menüs

Erleben Sie mit einem aufregenden Dinner in the Dark in Berlin eines der spannendsten Angebote aus dem Bereich der Erlebnisgastronomie. Solch ein Abendessen haben Sie bestimmt noch nicht auf diese genossen. Lassen Sie sich auf ein Fest für die Sinne ein und speisen Sie in einer ungewöhnlichen Atmosphäre. In diesem Beitrag erhalten Sie einen kompakten Überblick über die verschiedenen Angebote in der Hauptstadt und können sich umfassend zum Dunkeldinner informieren. Wir stellen Ihnen die Menüs vor und geben einen interessanten Einblick in den allgemeinen Ablauf von einem Essen in einem sogenannten Dunkelrestaurant. Darüber hinaus sprechen wir über die Preise und zeigen, wo man sich für die Entscheidungsfindung hilfreiche Erlebnisberichte und Bewertungen von Kunden zum Dinner im Dunkeln durchlesen kann.


Angebote für Dunkeldinner in der Hauptstadt Berlin

Wir haben uns für Sie bei verschiedenen Erlebnisportalen umgesehen und aus den Angeboten für Dinner in the Dark im Raum von Berlin einen Preisvergleich erstellt. Nach einem Klick auf den unten befindlichen Button wird dieser angezeigt. In der Liste können Sie sich zunächst über die Preise und verschiedenen Anbieter informieren, die entsprechende Gutscheine bzw. Tickets für die Dunkeldinner online zu Buchung anbieten. Mit der rechts stehenden Schaltfläche "Zum Anbieter" gelangt man ohne Umwege auf die Angebotsseite. Dort findet man passende Informationen zu Leistungen, Preisen, dem Essen und möglichen Terminen. Bei Interesse kann man bei vielen Angeboten direkt Karten für einen Termin oder als Alternative flexible Gutscheine für den Besuch im jeweiligen Dunkelrestaurant online bestellen. Im folgenden Abschnitt geben wir darüber weitere Auskunft.

 

 


Bestellung: Gutscheine, Karten, Versand, Verpackung

Karten oder Gutscheine: Es gibt bei vielen Offerten die Möglichkeit direkt online Karten für einen festen Termin zu buchen oder passende Gutscheine für das Dinner im Dunkeln im Blindenrestaurant von Berlin zu kaufen. Für die erstgenannte Variante findet man auf der jeweiligen Angebotsseite bei Verfügbarkeit einen Kalender oder eine Liste mit Terminen. Dort kann man sich bequem einen passenden Termin herauspicken und sich Plätze für den ausgewählten Tag und die entsprechende Uhrzeit sichern. Man bucht damit online fest für den gewählten Termin. Der Kauf von Gutscheinen ist flexibler und bietet sich vor allem an, wenn man das Dinner in the Dark als Geschenkidee nutzen möchte. Zum Zeitpunkt des Kaufs braucht man sich keine Gedanken über einen Termin zu machen. Für die Terminvergabe hat man selbst oder der bzw. die Beschenkte insgesamt drei Jahre Zeit. So lange sind die Gutscheine für Dinner im Dunkeln gültig. Einen Termin kann man dann im Normalfall bequem entweder online über das Erlebnisportal oder auch ganz einfach telefonisch mit dem Dunkelrestaurant in Berlin vereinbaren.

Versandmöglichkeiten: Man kann sich seine Bestellung auf zwei Wegen nach Hause liefern lassen. Ganz klassisch ist Versandweg über ein Unternehmen. Einige Tage nach der Bestellung hat man seinen Gutscheine oder Karten in der Hand. Für diese Versandvariante fallen Gebühren an. Ohne Versandkosten kann man sich die Sendung auch direkt ins Email-Postfach schicken lassen. Diese Möglichkeit ist nicht nur ohne weitere Kosten, sondern auch noch sehr schnell. In der Regel kann man sich bereits wenige Momente nach der Buchung über eine entsprechende E-Mail mit den Erlebnisgutscheinen bzw. Tickets freuen. Diese braucht man dann nur noch am heimischen Drucker auszudrucken, um sie zu verschenken oder selbst zu nutzen.

Individualisierung und Geschenkeservice: Dunkeldinner, neudeutsch auch Dinner in the Dark genannt, werden in Berlin und anderen Städten vielfach als ausgefallene Geschenkidee für die Liebsten genutzt. Damit man nicht nur ein normales Blatt Papier schenken muss, kann man den Gutschein bei den Erlebnisportalen wunderbar individualisieren und damit ganz persönlich auf den zu Beschenkenden zuschneiden. Dies geschieht zum Beispiel durch eine liebevolle Widmung, ein witziges Foto oder durch eine entsprechend edle Verpackung. Die Anbieter haben einen große Palette an Möglichkeiten, um das Geschenk individuell zu gestalten und ihm eine ganz eigene Note zu verpassen.


Details: Leistungen & Inhalt beim Dinner im Dunkeln

Es ist bei der Fülle an verschiedenen Angeboten für Dinner in the Dark in Berlin gar nicht so leicht, genau ein Event auszuwählen und genauer vorzustellen. Deshalb finden Sie hier eine beispielhafte Aufstellung von Leistungen, die man in den Offerten zum großen Teil wiederfindet. Welche Inhalte und welche Menüs letztendlich angeboten werden, kann man sich dann genauer auf den entsprechenden Angebotsseiten für Berlin ansehen.

  • Dunkelrestaurant in Berlin mit einem stockfinsteren Speisesaal
  • Persönlicher Kellner für den Abend
  • Begrüßungsgetränk zum Essen im Dunkeln
  • Köstliches Drei- bis Vier-Gänge Menü pro Person
  • Wahl zwischen verschiedenen Menüs (z. B. Fleisch, vegetarisch, Überraschung)
  • Korrespondierende Getränke zum Dinner in the Dark (inkl. oder exklusive)
  • Dauer: ca. 2 Stunden

Ablauf eines typischen Dinner in the Dark in einem Blindenrestaurant

In diesem Abschnitt soll es um den allgemeinen Ablauf bei einem Dinner in the Dark gehen. Die nun folgende Darstellung ist beispielhaft und dient zur groben Orientierung. Sie ist nicht auf ein einzelnes Dunkelrestaurant in Berlin bezogen, sondern soll zeigen, was die Gäste bei einem Dunkeldinner erwarten können. Nun soll unsere kleine Reise in die Finsternis starten. Nachdem ein Termin mit dem Blindenrestaurant vor Ort gemacht worden ist, kann man sich auf den besonderen Abend freuen. Im Lokal wird man herzlich empfangen und spürt bereits am Eingang die besondere Atmosphäre. Im Foyer, welches natürlich noch mit Licht ausgestattet ist, kann man seine Garderobe ablegen und die Gutscheine bzw. Karten zur Legitimierung bei den Mitarbeitern abgeben. Nun nimmt in der Regel noch einige Minuten Platz, bevor in den Speisesaal gehen kann. Der persönliche Kellner für das Erlebnisdinner begrüßt seine Gäste und gibt kleine Tipps und Tricks zum Essen und dem Verhalten im Dunkelraum.

In der Regel wird nun auch die Richtung bestimmt, in die das Menü gehen soll. Zumeist stehen gleich eine Reihe von Varianten zur Verfügung. Dazu gehören z. B. vegetarisch, Fisch oder Fleischgerichte. Welche Esse man genau serviert bekommt, ist natürlich ein Geheimnis, welches man im Laufe des Abends selbst lüften kann. Getränke werden ebenfalls bestimmt. Im dunklen Speisesaal kann man sich natürlich weitere Dinge an den Tisch bestellen. Ist dies alles geklärt, kann es in den Speisesaal in Berlin gehen. Der Mitarbeiter führt seine Schützlinge mit einer Polonaise in den Speisesaal. Schritt für Schritt wird das Licht nun weniger, bis man überhaupt nichts mehr sieht. Am Tisch angekommen, platziert der Kellner die Gäste auf die Stühle und gibt danach Hinweise, wo man was vorfindet (Gläser, Besteck usw.). Für die nächsten Minuten kann man tief durchschnaufen und die besondere Umgebung auf sich wirken lassen. Man sieht nicht einmal die Hand vor den Augen. Dieses ungewohnte Gefühl kann für wenige Augenblicke Unbehagen bereiten, sollte aber schon bald der Neugier auf das nun folgende Unbekannte weichen.

Nach einer kurzen Wartezeit wird der erste Gang serviert. Vorsichtig kann man sich nun mit den Händen am Tisch entlangtasten und knobeln, wie man die Speisen, gekonnt in den Mund befördert. Dies erfordert Geschick und auch etwas Geduld. Aber nach einigen Versuchen mit oder ohne Besteck sollte dies gelingen. Keine Angst: Man kann sich nicht blamieren, da man nicht gesehen wird. Die Speisen beim Dinner in the Dark in Berlin und auch in anderen Städten sind natürlich so abgestimmt, dass man sie auch gut im Dunkeln essen kann. Auch wenn mal eine Gabel oder ein Glas herunterfallen oder umfallen sollte, ist dies nicht weiter tragisch. Die Kellner stehen mit Rat und Tat zur Seite. Diese vermeintlichen Missgeschicke beim Dunkeldinner sind auch ein großer Spaßfaktor. Sie sind schließlich nicht alleine im Speisesaal beim Dinner in the Dark, sondern haben auch noch andere Gäste um sich herum, die genau die gleichen Herausforderungen meistern müssen. Somit kommt es regelmäßig zu Lachern und lockeren Sprüchen, wenn einmal etwas herunterfällt, oder sich jemand erschrickt. Auch Gespräche mit Tischnachbarn sind eine ganz neue Erfahrung, wenn man den Gesprächspartner nicht sieht. Das Hauptaugenmerk beim Dinner im Dunkeln in Städten wie Berlin ist natürlich das Essen. Man hat im Laufe des Abends gleich mehrere Gänge - zumeist drei oder vier - zu meistern.

Bei jedem dieser Gänge stellt sich die Frage, was man genau isst und ob man die Speisen auch richtig erkennen kann. Es wird durch den Variantenreichtum der Menüs auch garantiert nicht langweilig. Es ist wirklich spannend, ob man sich später als Gourmet sehen kann, der vieles richtig erkannt hat oder als jemanden, dem seine Sinne bei Dunkelheit doch einen kleinen Streich spielen. Nachdem alle Gänge verspeist worden sind, führt der Kellner die Gäste wieder aus dem dunklen Saal hinein in das Foyer vom Dunkelrestaurant. Dort kann man sich eine Karte mit den Auflösungen der Gänge ansehen. Wenn man mag, kann man hier z. B. bei einem Cocktail oder einem Wein verweilen und so den Abend beim Dunkeldinner in Berlin langsam ausklingen lassen. Spaß, Spannung und ein Fest für die Sinne sind sicherlich die Attribute, die einem zuerst für dieses aufregende Erlebnisdinner im Dunkeln einfallen.


xyz

Frage des Abends: Welche Speisen werden beim Dinner in the Dark in Berlin serviert?

xyz

Fest für die Sinne: Erlebnisdinner in einem Dunkelrestaurant in der Hauptstadt genießen

Kosten und Preise für ein Essen im Dunkelrestaurant in Berlin

Ohne Zweifel ist ein Dinner in the Dark in einer Stadt wie Berlin, nicht unbedingt ein günstiges bzw. preiswertes Vergnügen, um etwas zu speisen. Man muss bei den Kosten bedenken, dass man nicht nur ein extravagantes mehrgängiges Menü erhält, sondern auch noch ein Fest für die Sinne genießen kann, welches man so schnell nicht vergisst. So ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Dunkeldinner in einem Blindenrestaurant etwas teurer ist, als ein in einem normalen Lokal. Doch während man solch einen Besuch schnell wieder vergessen hat, bleibt das Erlebnisdinner im Dunkelrestaurant noch lange in Erinnerung.

Die Preise sind zwar hoch, aber durchaus bezahlbar. Ab ca. 50-60 Euro pro Person kann man im finsteren Speisesaal Platz nehmen. Für diesen Preis erhält man in der Regel ein köstliches Drei-Gänge-Menü sowie ein Begrüßungsgetränk. Für etwa 10 bis 20 Euro mehr pro Person kommt ein weiterer Gang hinzu und man kann sich zum Essen korrespondierende Inklusivgetränke auswählen. Man sollte bei der Auswahl eines Angebots nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die enthaltenen Inklusivleistungen achten. So kann es sein, dass man für nur wenige Euro mehr pro Person ein Angebot mit sehr viel mehr Inhalt bekommt.


Bewertungen, Erlebnisberichte und Meinungen zum Dinner im Dunkeln

Ohne Frage sind Texte der Anbieter ein guter erster Anlaufpunkt, wenn man sich für ein Erlebnisdinner in einem Dunkelrestaurant interessiert. Die Sicht eines Kunden ist aber mitunter noch aufschlussreicher, wenn man mehr über den Inhalt und die Atmosphäre beim Dinner in the Dark erfahren möchte. Entsprechende Berichte, Bewertungen und Meinungen von Gästen zu finden, ist recht einfach zu erreichen. Auf zahlreichen Angebotsseiten hat man einen passenden Bereich, wo Kunden mit einer Rezension ihren Aufenthalt im Blindenrestaurant dokumentiert haben. Dort kann man sich in Ruhe einlesen und erfahren, wie die verschiedenen Menüs geschmeckt haben und ob es wirklich so dunkel im Speisesaal war. Alles im allem erhält man mit den Bewertungen einen guten Überblick, wie das jeweilige Dunkeldinner in Berlin gefallen hat.


Dinner in the Dark als besondere Geschenkidee in Berlin nutzen

Ob man für seinen Partner, einen Bekannten oder Verwandten ein Geschenk sucht, immer wieder steht man vor dem Problem, etwas Besonderes und zugleich Persönliches zu finden. Vielfach kommt man immer wieder bei den gleichen Geschenkideen zum Stehen, wie zum Beispiel Geld, Kleidung oder Kosmetik. Diese sind zwar durchaus zweckdienlich, drücken aber nicht unbedingt das Ziel aus, welches man mit einem Präsent erreichen wollte. Besondere Menschen brauchen auch besondere Geschenke. Im Bereich der Erlebnisgastronomie hat ein großes Sammelsurium an wirklich interessanten und zugleich sehr unterhaltsamen Angeboten. Das sogenannte Dinner im Dunkeln sticht hierbei besonders hervor. Es verbindet gekonnt den Nervenkitzel des dunklen Unbekannten mit einem Festschmaus der besonderen Art. Deshalb bieten sich Dunkeldinner in Städten wie Berlin hervorragend als Geschenkidee für die Liebsten an. Zum Geburtstag des Partners passt ein Gutschein für ein Dinner in the Dark in einem Dunkelrestaurant in Berlin genauso gut, wie zu Weihnachten oder einem Jahrestag.